2006 entstand aus einer spontanen Idee in der Gruppe 35+, der Wunsch, lateinamerikanische Musik nicht nur zu hören, sondern sich auch aktiv danach zu bewegen.

Auf der Suche nach einer geeigneten Tanzschule, die einen Unterricht anbietet, der unsere Einschränkungen berücksichtigt, trafen wir auf Alexio. Unser Tanzlehrer betreibt seit 17 Jahren eine Tanzschule und hat sich auf lateinamerikanische Tänze spezialisiert. Er nimmt im Unterricht auf unsere speziellen Bedürfnisse Rücksicht, so dass das Tanzen auch wirklich Freude macht. Alexios heitere Art bringt uns immer wieder zum Lachen. Je nach Tagesverfassung tanzen wir aktiv mit oder vollenden die Bewegung in unserer Vorstellung.

Es ist nicht unser Ziel, die Schritte und Bewegungsabläufe so perfekt wie möglich auszuführen, sondern das eigene Tempo und unseren individuellen Stil zu finden. Egal, wie man sich gerade fühlt oder welches Handicap man hat, jeder wird so akzeptiert, wie er ist. In Kürze waren wir vom Salsa-Fieber angesteckt. Das Einlassen auf die schwungvolle Musik und den Rhythmus lässt für kurze Zeit den Alltag vergessen.

Der Unterricht dauert etwa eine ¾ Stunde und findet alle 14 Tage, jeweils dienstags von 17:00 bis 17:45 Uhr statt. Die Kosten betragen zwischen 5 und 10 € pro Tanzstunde, je nach Teilnehmerzahl. Als offene Gruppe nehmen wir jederzeit gerne neue Teilnehmer auf!

Ihre Ansprechpartnerin ist Martina Lindner, Tel. 089 - 95 59 98.