Es könnte eine karierte Katze, ein Esel mit geblümten Beinen oder eine Birne mit Zickzackmuster werden, oder ganz etwas anderes – Hauptsache fantasievoll – ohne viel darüber nachzudenken entstehen fröhliche Zeichnungen – die wir anschließend mit Farbe füllen.

Spielerisch und mit Leichtigkeit entwickeln sich wunderbare kleine Kunstwerke.

Wir arbeiten mit beliebigen Buntstiften – lassen Muster an Muster entstehen, die sich frisch und fröhlich aneinanderreihen und unser Zeichenblatt füllen - und freuen uns, wenn’s am Ende ein Kunstwerk wird…

Ganz ohne künstlerische Vorkenntnisse lernt man hier beim Zeichnen "abzuschalten und den Kopf frei zu bekommen".

Liebe Patienten,

die Arbeitsgemeinschaft München der Deutschen Rheuma-Liga möchte Sie, in Zusammenarbeit mit den Münchner Rheumatologen, zur Teilnahme an StruPI einladen. StruPI wurde entwickelt, um Patienten mit rheumatoider Arthritis im ambulanten Bereich Wissen über ihre Erkrankung zu vermitteln. Oft bleibt im Praxis-Alltag keine Zeit für ein ausführliches Aufklärungs-Gespräch. Hier setzt StruPI an: in drei Modulen erhalten Sie Informationen zu Krankheitsbild und Diagnose, Therapien und Krankheitsbewältigung wie Gelenkschutz, Bewegung, Ernährung und Schmerzbewältigung.

Um gute Entscheidungen für die Behandlung Ihrer rheumatischen Erkrankung treffen zu können, brauchen Sie ein gutes Basiswissen und wichtige Informationen. Nutzen Sie StruPI, um sich diese anzueignen.

Referenten:

  • Prof. Dr. Stefan Schewe, internistischer Rheumatologe
  • Helwine Ludwig, Arbeitsgemeinschaft München der Deutschen Rheuma-Liga

Die Termine: 3 x Freitags jeweils von 15 bis 17 Uhr in den Räumen der Arbeitsgemeinschaft München der Deutschen Rheuma-Liga am Bonner Platz 1, 80803 München.

Freitag - 08.06.2018 von 15 bis 17 Uhr Modul 1: Krankheitsbild und Diagnose
Freitag - 22.06.2018 von 15 bis 17 Uhr Modul 2: Therapien
Freitag - 29.06.2018 von 15 bis 17 Uhr Modul 3: Leben mit RA
  • Kosten: 25,00 € für den gesamten Kurs. Einige Krankenkassen erstatten den Betrag.
  • Anmeldung: bis zum 01.06.2018 telefonisch unter 089 - 309542 (auch auf AB) oder per E-Mail an kontakt@rheuma-liga-muenchen.de.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen.

Für die Vorträge im Rahmen der Medizinischen Themenreihe gilt: es wird nicht nur um frühzeitige Anmeldung, sondern auch um Abmeldung gebeten, am besten immer mittwochs während unserer Beratungszeit von 9:30 bis 13 Uhr unter Tel. 089 - 309542. Sie können auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ausserdem können Sie sich per E-Mail anmelden an kontakt@rheuma-liga-muenchen.de.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – über eine kleine Spende vor Ort freuen wir uns.

Die Termine: in der Regel jeweils mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr am Bonner Platz 1, 80803 München.

Mittwoch
21.02.2018
18 - 19:30
Dr. med. Franziska Wiesent
Internistische Rheumatologin
Von Biosimilars und JAK-Hemmern - die neuen Rheuma-Medikamente
AG München, Bonner Platz 1
Mittwoch
18.04.2018
18 - 19:30
Dr. med. Martin Wimbauer
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Solln
Was macht der Arzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin?
AG München, Bonner Platz 1
Mittwoch
16.05.2018
18 - 19:30
Helga Prinoth-Kurth
Sozialpädagogin, Büro des Behindertenbeauftragten LH München
Der Antrag auf einen Grad der Behinderung - worauf muss ich achten?
AG München, Bonner Platz 1
Mittwoch
18.07.2018
18 - 19:30
Prof. Dr. med. Robert Hube
Facharzt für Orthopädie, OCM
Wenn Knie und Hüften nicht mehr rund laufen.
AG München, Bonner Platz 1
Mittwoch
19.09.2018
18 - 19:30
Barbara Haidenberger
Ernährungsberaterin
Nahrungsergänzungsmittel - Fluch oder Segen?
AG München, Bonner Platz 1
Mittwoch
17.10.2018
18 - 19:30
Prof. Dr. med. Stephan Thurau
Facharzt für Augenheilkunde, LMU München
Rheuma und Auge.
AG München, Bonner Platz 1

Im März und Juni 2018 finden keine Vorträge statt.

Eine Liste der schon gehaltenen Vorträge finden Sie im Archiv der Medizinischen Themenreihe. Zu manchen Vorträgen können Sie dort auch die Votragsfolien als PDF herunterladen.

Was können Betroffene selbst tun bzw. welche Möglichkeiten gibt es, um den Krankheitsverlauf zu mildern, positiv zu beeinflussen und aktiv zur Krankheitsbewältigung beizutragen?

Neben der Vermittlung von Basiswissen über die Erkrankungsform und mögliche Therapien, lernen Sie in den Seminaren des Landesverbandes Bayern e.V. der Deutschen Rheuma-Liga auch praktische Übungen und Hilfen kennen, die Ihnen helfen, den Alltag und das Leben mit der Erkrankung weniger belastend zu erleben.

In allen Patientenseminaren stehen Ihnen hierfür fachkundige Referenten zur Verfügung. Ausserdem ist in allen Seminaren Raum für den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.

Die aktuellen Termine erfahren Sie auf der Homepage vom Landesverband Bayern.

Der Kostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt bei allen Patientenseminaren 30€ für Mitglieder und 60€ für Nichtmitglieder und beinhaltet die Verpflegung und Übernachtung.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare erhalten Sie beim Landesverband Bayern e.V. unter Tel. 089 / 58 98 85 68 0 oder online im Web.